Sardinen Motorrad Urlaub 2020

Nach langem hin und her entschlossen wir uns, uns den Urlaub durch Corona nicht verderben zu lassen.

Wir starteten am 12. Sep um 5 Uhr früh Richtung Genua. Nach einem ausgiebigen Frühstück in Kärnten und noch mal den Tank befüllen, machten wir uns auf nach Italien. Über Venedig ging es weiter bis nach Genua. Am Hafen angekommen gab es leider heuer Probleme bei der Einschiffung. Nach Klärung und Einwerfen von einigen Euros war dann mal alles klar. Wir hatten ein ruhige Überfahrt nach Olbia.

Am Schiff lernten wir dann Andy und Inna aus Vorarlberg kennen, die auch im selben Hotel ihren Urlaub verbringen werden .Um 7 Uhr angekommen schauten wir, dass wir schnell aus Olbia rauskamen um zum ersten guten Frühstück auf Sardinien zu kommen. Danach machten wir uns auf den Weg nach Arbatax, wo wir zu Mittag im Hotel Saraceno ankamen.

Da es wirklich sehr heiß war, verschwendeten wir nicht viel Zeit und machten uns nach dem Beziehen des Zimmers gleich zum Strand auf.

Rein ins herrliche klare Wasser. So Ließen wir den Tag dann gemütlich ausklingen.

Am nächsten Tag starteten wir schon die erste Motorradtour rund um die Berge von Arbatax.

Auch Andy und Inna waren einige Tage mit uns unterwegs.

So verbrachten wir die nächsten 12 Tage mit Motorrad fahren und baden auf der Trauminsel.

Unsere Mädls blieben meistens am Strand und wir Jungs waren mehr am Bike unterwegs.

So war es für jeden sein persönlicher Traumurlaub, den jeder in vollen Zügen genoss.

Aber leider geht alles mal zu Ende. Am letzten Tag war das erste mal das Wetter schlecht, und beim Koffer packen öffnete der Himmel seine Schleusen.

Wir mussten dann zur Fähre nach Olbia, wo uns eine sehr stürmische Überfahrt nach Genua bevorstand.

Mit 2 Stunden Verspätung kamen wir am Samstag früh an und traten die Heimreise von fast 900 km an.

Ein toller Urlaub mit Freunden, der sicher nicht der Letzte auf dieser schönen Insel war.

Ulli,Gaby,Doris,Richi,Wolfi, Peter

Gast: Andy und Inna

Der Download wird in wenigen Augenblicken automatisch gestartet. Sie können ihn auch automatisch starten, indem Sie hier klicken.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.